Meisterstücke
Die Bäckerin
Lieblingsköstlichkeit

Muttertags-Inspiration: Macarons mit dunkler Schokoladenfüllung

Ich habe euch ja neulich schon eines meiner Rezepte für Macarons in pink mit weißer Füllung gezeigt. Heute zeige ich euch eine andere Möglichkeit, diese zarten französischen Köstlichkeiten zu füllen und stilvoll zu präsentieren: mit dunkler Schokoladencreme am Stiel. Die Macarons sehen so wirklich toll aus und lassen sich sehr gut verschenken. Die dunkle Schokoladencreme ist […]

Continue Reading…

0 comment

Backen mit Schwips: Baileys Cupcakes

BaileysCupcakes

Die heutige Köstlichkeit hat einen leichten Schwips: es gibt Cupcakes mit Baileys Irish Cream Likör sowohl im Teig, als auch im Frosting! Das Frosting ist keine Buttercreme, sondern auf Basis von Frischkäse und weißer Schokolade, was es sehr sommerlich daherkommen lässt und nicht so süß macht. Auch wenn St. Patrick’s Day schon etwas länger wieder vorbei […]

Continue Reading…

0 comment

Klassischer Mohnstriezel mit Streuseln

MohnstriezelThumb

Heute wird es in der Backstube ein wenig aufwendiger: es gibt einen klassischen Mohnstriezel mit saftiger Füllung und knusprigen Streuseln. Neulich kamen meine aus Schlesien stammende Oma und ihre Schwester zu Besuch, deshalb habe ich mich entschieden, einen klassischen Mohnstriezel zu backen. Der Mohnkuchen ist, wie Streuselkuchen auch, ein fester Bestandteil der schlesischen Küche. Da […]

Continue Reading…

2 Comments

Zimtwaffeln und eine Oldtimer-Spritztour

Zimtwaffeln

Mit etwas Verspätung melde ich mich heute mit einem neuen Rezept aus dem Wochenende zurück: es gibt Zimtwaffeln, die ganz ohne Weizenmehl auskommen und eine Spritztour mit einem 1946er Chevy Fleetmaster. Wer mir bei Instagram folgt, hat es bestimmt schon gesehen: ich habe am Wochenende erweiterte Verwandtschaft meiner Mutter besucht, sowohl um das „neue alte“ […]

Continue Reading…

2 Comments

Nān-e Barbari: Persisches Fladenbrot mit Sesam

FladenbrotThumb

Nachdem ich euch mit meinem letzten Rezept nach Frankreich mitgenommen habe, wird es heute orientalisch: es gibt „Nān-e Barbari“, ein persisches Fladenbrot mit Sesam. Wer bei dem Namen an Barbaren denken muss liegt gar nicht so falsch, denn das Brot wurde ursprünglich von den aus Afghanistan stammenden Hazara gebacken, die im fernen Teheran tatsächlich als Barbaren bezeichnet […]

Continue Reading…

0 comment

1 2