Heute zeige ich euch ein Rezept für süße Cake Pops mit Schokolade und Krokant, die auch mit Kindern schnell gemacht sind und viel Spaß bringen.

CakePops

Ich habe mir von einer Freundin meiner Mutter eine Silikonbackmatte für Cake Pops ausgeliehen und wollte sie natürlich so schnell wie möglich ausprobieren. Für die Cake Pops selbst habe ich ein unkompliziertes Rührteig-Rezept verwendet, welches eigentlich für 24 Cake Pops gedacht war, aber auch recht problemlos in die 20 Mulden dieser Form passte.

Falls ihr keine Backmatte für Cake Pops habt, könnt ihr den Kuchen auch in einer Kastenform backen. Ihr müsst dann nur nach dem Backen Frischkäse mit etwas Puderzucker verrühren, den Kuchen zerkrümeln und die Kuchenkrümel mit dem Frischkäse zu kleinen Kugeln formen.

CakePops

Für den Schokoladenguss habe ich Zartbitter-Kuvertüre geschmolzen und noch einen Esslöffel Nutella dazugegeben. Wer es gern süßer mag, kann auch Vollmilch-Kuvertüre verwenden, wer weiße Schokolade vorzieht kann weiße Kuvertüre nehmen, oder man könnte die Cake Pops auch mit bunt gefärbtem Zuckerguss überziehen.

Auch bei der Dekoration sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wie ihr auf den Bildern seht, habe ich nicht nur Krokant verwendet, sondern auch noch einen Rest Zuckerperlen aufgebraucht. Ihr könnt hier eigentlich alle möglichen Dekorationen verwenden; Goldstaub oder Zuckerschrift sehen bestimmt ebenso toll aus. Auch mit gehackten Nüssen oder gestifteten Mandeln werden die Cake Pops einfach lecker!

CakePops

Dadurch, dass die Cake Pops so einfach herzustellen sind und das Dekorieren viel Spaß macht, eignen sie sich auch sehr gut, um sie mit Kindern zu machen. Eine Bekannte hat mir erzählt, dass sie für einen Kindergeburtstag am Tag vorher viele Cake Pops gebacken und auf Stiele gesteckt hat. Während der Feier hat sie dann für die Kinder verschiedene Dekorationen bereitgestellt und die Kinder durften die Cake Pops selbst in die Schokolade und die Dekoration ihrer Wahl tauchen.

Hier ist das Rezept für die kugeligen Köstlichkeiten:

CakePopsThumb
Cake Pops mit Schokolade und Krokant
Rezept drucken
Süße Schoko-Cake Pops mit Krokant, die auch mit Kindern schnell gemacht sind und viel Spaß bringen.
Portionen
20-24 Cakepops
Kochzeit
10 Minuten
Portionen
20-24 Cakepops
Kochzeit
10 Minuten
CakePopsThumb
Cake Pops mit Schokolade und Krokant
Rezept drucken
Süße Schoko-Cake Pops mit Krokant, die auch mit Kindern schnell gemacht sind und viel Spaß bringen.
Portionen
20-24 Cakepops
Kochzeit
10 Minuten
Portionen
20-24 Cakepops
Kochzeit
10 Minuten
Zutaten
Für die Cake Pops
Für die Dekoration
Portionen: Cakepops
Anleitungen
  1. Ofen auf 180° vorheizen. Mehl, Kakaopulver und Backpulver in einer Schüssel mischen.
  2. In einer anderen Schüssel Butter, Zucker und Ei schaumig schlagen. Nach und nach das Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig vermischen.
  3. Den Teig in die Cake Pops-Backform geben (in die Seite ohne Löcher) und verschließen. 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  4. Die fertigen Cake Pops aus der Form lösen (ich warte, bis sie etwas abgekühlt sind, da sie sonst zu schnell zerreißen) und auf einem Kuchengitter komplett kalt werden lassen.
  5. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. 20 Stäbchen mit einem Ende in die Schokolade tunken und vorsichtig in die Cake Pops stecken und etwas antrocknen lassen.
  6. Die Cake Pops am Stiel in der flüssigen Kuvertüre hin- und herschwenken, damit sie gleichmäßig überzogen werden. Überschüssige Kuvertüre abtropfen lassen und dann in ein Schälchen mit Krokant tauchen.
  7. Die Cake Pops auf einem Cake Pop-Ständer aufrecht hinstellen, bis die Kuvertüre hart geworden ist.
Rezept Hinweise

Anstatt Krokant könnt ihr die Cake Pops auch mit Zuckerperlen oder anderer bunter Deko verzieren. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

 

Ich wünsche euch wie immer viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit!

Signatur Victoria

 

Dir gefällt dieses Rezept? Hier kannst du es teilen:

0 comment

Diese Köstlichkeit kommentieren